Kategorie-Archiv: Technik

Was für ein Sch… ist eigentlich myspace.com?

Mein Sohn spielt gerade in seiner ersten Band. Nun hatten die drei Jungs und das eine Mädel einen ersten Auftritt in der Schule und ein erstes eigenes Lied. Was liegt in der heutigen Zeit näher als das ganze im Internet publik zu machen. Musik, Bands sind eng mit myspace.com verbunden. Aber was geht denn da ab? Im Prinzip kann man drei oder vier Felder ausfüllen und den Rest muss man von Hand machen und den so erstellten bzw. generierten Sourcecode in das Feld “Biografie” kopieren. myspace übernimmt dann das ganze HTML und CSS Zeugs 1:1. Von security keine Spur. Man kann zwar Videos hochladen, aber es gibt keine Möglichkeit diese auf dem Profil anzuzeigen. Auch das muss man mittels Code-Kopiererei über das Feld “Biografie” machen. Ich bin negativ tief beeindruckt und muss sagen: Liebe Musiker, lasst euch das nicht länger gefallen. Außerdem ist die Werbung, die wohl sein muss so derb und aufdringlich, dass es auch die geneigte Leser bzw. Hörer kaum ertragen können. Rupert Murdoch lässt grüßen. Gibt es denn wirklich keine Alternativen?

Ach ja, für die ganz Neugierigen: http://myspace.com/mondayafterschool

CBS übergibt der RIAA private Benutzerdaten von last.fm?

Wie Techchrunch berichtet, sind über CBS private Nutzerdaten und Scrobble Informationen an die RIAA (Vereinigung der großen Labels)  inkl. Nutzernamen, IP@en usw. übermittelt worden. Somit verstöst last.fm gegen die eigenen Policies. Leute, so gut wie last.fm sein könnte, das brauche ich nicht:

Stellt den Scrobbler ab!


via Deny This, Last.fm.

Update: Ein last.fm Entwickler wiederspricht hier. Von CBS gibt es nichts Offizielles!

Samsungs Android-Smartphone bei O2

Mobiltelefon mit WLAN, 8-GByte-Speicher, 5-Megapixel-Kamera und GPS-Empfänger

Samsungs erstes Android-Smartphone wird zunächst in Deutschland exklusiv ab Juni 2009 bei O2 zu haben sein. Das I7500 besitzt den für ein Android-Mobiltelefon üblichen Leistungsumfang und verzichtet auf eine Hardwaretastatur. Ab Juli 2009 wird es das Samsung-Gerät auch bei anderen Anbietern geben.

via Samsungs Android-Smartphone I7500 ab Juni bei O2 – Golem.de.

twialogue

Was ist twialogue?
twialogue ermöglicht es, gezielt die Diskussion von bis zu fünf twitter-Usern nachzuvollziehen, ohne zwischen deren Seiten hin und her zu springen und ohne den Usern selbst zu followen

Ich finds cool, kann das zwar bei Tweetdeck und Eventbox auch machen aber wenn kein Client zur Hand ist, dann ist es gut zu nutzen. Ist noch ganz schön buggy beta.

twialogue.