NAS Server oder doch den Home Server?

tux-at-home-pc-ixsoftNachdem Caschy mit der Lautstärke auf die Nase gefallen ist und seine NAS Server wieder verkaufen will oder schon hat, wende ich mich immer mehr den Home-Server Varianten zu. (So neidisch bin ich nimmer.) Mit dem tux@home Rechner von ixsoft bekommt man für 199,- € einen vollwertigen Rechner. Man kann ihn bis zu 1 TB aufrüsten und noch eine externe Platte anschließen. Hört sich doch ganz gut an, oder Habt ihr Erfahrungen mit den Kisten? Mit einem Linux könnte ich auch einen iTunes Server aufsetzen, und hätte noch viele andere  Möglichkeiten.

Link: ixsoft – Shop: Software, Fan-Artikel, Bücher, Zubehör für Linux, BSD, Mac OS und alternative Betriebssysteme.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>