So nicht! Wie Xamit durch Fehlinformationen eine Branche in Verruf bringt!

Aktuell macht eine “Studie” des IT-Spezialisten Xamit die Runde, die Webanalyse-Anwender und -Interessenten sehr verunsichert: Darin steht, dass alle Webanalyseanbieter in Deutschland Datenschutzbestimmungen außer Acht lassen würden – außer einem: etracker.

Wie bitte? Sorry – das können wir auf keinen Fall so stehen lassen!

Die “Studie” “Webstatistiken im Test – Welcher Dienst ist in Deutschland legal?” strotzt vor Fehlern. Das Problem: Xamit betreibt damit ungeniert Öffentlichkeitsarbeit, hat es damit bis in die Internet World geschafft – und bringt so unsere Branche in Verruf.

Weiterlesen http://www.smartmetrics.de/2010/05/03/so-nicht-wie-xamit-durch-fehlinformatio…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>